Hier das Protokoll

Tagesordnungspunkte
I. Ö f f e n t l i c h e r T e i l  Meine Abstimmung
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
3. Bürgerfragestunde
4. Mitteilungen
4.1. Bericht über die Durchführung von Beschlüssen
4.2. Beantwortung von Anfragen
5. Berichte über im Berichtszeitraum stattgefundene Sitzungen von Gremien in Unternehmen und Einrichtungen, in die die Stadt Vertreter entsendet
6. Bericht aus der Stadtentwicklungs- und Dienstleistungsgesellschaft
7. Anträge von Fraktionen (Eingang bis 14 Tage vor Sitzung)
8. Übertragung von Ermächtigungen/Haushaltsresten ins Haushaltsjahr 2016 B-21/2016  Ja
9. Jahresabschluss 2014 B-26/2016  Ja
10. Sanierungssatzung
Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes „Linnicher Stadtkern“
B-18/2016  Ja
11. Abwasserbeseitigungskonzept, 5. Fortschreibung 2014-2019 B-8/2016  Ja
12. Anfragen
12.1. Absage des Stadtfestes und der Autoschau
12.2. Ausstattung der Asylbewerber mit Warnwesten
12.3. Befestigung eines Wirtschaftsweges hinter dem Übergangswohnheim in Welz
12.4. Ausbau der K 6 im Bereich Welz-Rurdorf
12.5. Wärmecontracting
12.6. Witterungsbedingte Sperrung der Sportplätze
12.7. Sperrung eines Treppenabgangs zum Mühlenteich
12.8. Fahrradsicherheitstraining für Asylbewerber
12.9. Pflasterarbeiten Am Dämmchen, Ortschaft Körrenzig
II. N i c h t ö f f e n t l i c h e r T e i l
1. Mitteilungen
1.1. Bericht über die Durchführung von Beschlüssen
1.2. Beantwortung von Anfragen
2. Berichte über im Berichtszeitraum stattgefundene Sitzungen von Gremien in Unternehmen und Einrichtungen, in die die Stadt Vertreter entsendet
3. Bericht aus der Stadtentwicklungs- und Dienstleistungsgesellschaft
4. Anträge von Fraktionen (Eingang bis 14 Tage vor Sitzung)
5. Öffentlich-rechtliche Vereinbarung;
Unterbringung von der Gemeinde Aldenhoven, Inden und Titz zugewiesenen asylbegehrenden Menschen und sonstigen Flüchtlingen in der Stadt Linnich
B-142/2015
6. Anfragen
6.1. Kosten der Abfallentsorgung in der Zentralen Unterbringungseinrichtung Rurdorfer Straße 51
6.2. Ergebnisse von Kanaluntersuchungen
6.3. Weitere Nutzung des ehemaligen Polizeischulgeländes
6.4. Austausch von Straßenbezeichnungsschildern
6.5. Anfragen in den Stadtratssitzungen

 

Was denkst du?